Episode 285: Wohnmobil-Urlaub Normandie, Versailles inkl. D-Day

Intro
Christian Ehring – Ehe für Alle

Urlaub
1. 834 km über Namur, Belgien
2. Le Treport Steilküste, Sonne, Steine, Seilbahn vom Ort auf die Klippe
3. Dieppe: Hafen, Dreimaster, Waliser
4. Fécamp: Casino, Rummel, Campingplatz, Kühlschrank-Problem
5. Cap d’Etretat, Steilküstentour, Bunker, erste Weltkriegsboten
6. Honfleur: Stellplatz am Hafen, alter Fischerhafen, Pastis, frischer Fisch
7. Merville-Franceville-Plage: 2 Tage Blick aufs Meer, Sandstrand, keine Steilküste mehr, Camping
8. Zwischenstopp in Ranville, Soldatenfriedhof, dann Caen, Burg, dann Arromanches-les-Bains: Geschützstellung, flache Küste, Militärrummel, Camping mit Heckenschneidern
9. D-Day: St-Laurent-sur-Mer, Omaha Beach, Pointe du Hoc 30m Steilküste, deutsche Stellungen im Atlantikwall, abends in Pirou (andere Seite der Halbinsel, unterhalb von Barneville-Carteret), regnerisch
10. Le Mont St. Michel
11. Chartres
12. Versailles
13. Champagne

Outro
Chanson normande: „Ma Chifournie“
Coldmirror – Schlampig animieren

Über nettesfrettchen

Mein erster Podcast war Xonio 214 - Der Handy-Podcast, heute noch verfügbar bei iTunes (90 Folgen).
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *