Episode 309: Kommunikation 09, BILD-Leser, Sascha Lobo – Wege aus der Filterblase

p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 14.0px Calibri; -webkit-text-stroke: #000000}
p.p2 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 14.0px Calibri; -webkit-text-stroke: #000000; min-height: 17.0px}
span.s1 {font-kerning: none}

Neue Kupplung


Wer sind die BILD-Leser? Und was wollen Sie?

Kommunikation im Web 09: Sascha Lobo – Raus aus der Filterblase
re:publica 2017 – Sascha Lobo: Vom Reden im Netz
Kolumnen: Die Mensch-Maschine auf SPIEGEL Online
Soundcloud: Debatten-Podcast zur Kolumne

Anknüpfend an das Konzept des aktiven Zuhörens von Weisbach werde ich in den folgenden Episoden Beispiele für Versuche zeigen, die Filterblase zu durchbrechen.
Wenn wir unsere Gesprächsführung und unsere digitale Kommunikation verbessern, wird es uns auch leichter fallen, die Filterblase Blase sein zu lassen und mit anderen Menschen zu kommunizieren.
Bei solchen Überlegungen sehe ich ständig Kritiker vor mir, die mir grenzenlose Naivität vorwerfen. Tatsächlich bin ich nicht so blöd zu glauben, dass man jeden erreichen kann. Aber wie die Beispiele zeigen, kann man beim Versuch sehr positive Erfahrungen machen. Vom guten Karma ganz abgesehen!

Über nettesfrettchen

Mein erster Podcast war Xonio 214 - Der Handy-Podcast, heute noch verfügbar bei iTunes (90 Folgen).
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.